Unser "großer Zuwachs"

09.03.2022

In den nächsten Tagen wollen wir euch unseren "großen Zuwachs" (siehe post vom 07.03.22) näher vorstellen.
Heute:
Daniela Bolze, Journalistin, Buchautorin, Regisseurin, Trainerin C FN und Pferdeausbilderin
"Da ist sie, die Neue im Team der Pony Ranch Elbstrand. Dabei bin ich für Dania selbst gar nicht so ‚neu’. Uns verbindet über unsere sehr ähnliche Art im Umgang mit den Pferden eine jahrelange Freundschaft. So bot sie vor Jahren drei meiner Ponys Asyl, als bei mir die ‚Hütte brannte’. Gemeinsam waren wir Teil einer regelmäßigen Fortbildung mit Marlitt Wendt über positive Verstärkung. Und immer wenn meine Seele ein Pflaster brauchte, fand es das auf der Ranch unter der großen Eiche neben dem Trainingsplatz, einfach nur beim Zuschauen der Kids, wie sie mit den Ponys clickerten und Spaß hatten.
Ich selbst habe fast 25 Jahre eine eigene Ponyschule betrieben, in der Kinder und Erwachsenen von Anfang an den artgerechten Umgang, die Sprache, Bedürfnisse, Verhalten, aber auch den harmonischen Sitz lernen konnten – etwas anders, als es in ‚normalen’ Reitschulen üblich war und ist. Es hat mich unendlich erfüllt und mir sehr viel Sinn und Freude bereitet. Mit jedem Kind und jedem Pferd gab und gibt es Neues zu entdecken und weiter zu entwickeln. So wurde die Pferdesprache, das Entdecken der gemeinsamen Kommunikation immer wichtiger, als das Vermitteln von guten Reittechniken. Ich entdeckte die therapeutische und heilsame Wirkung des Umgangs mit meinen Ponys für Groß und Klein. Nicht der sportliche Erfolg steht bei mir im Vordergrund, sondern die Achtsamkeit, Wahrhaftigkeit und das Bewusstsein über die eigene Gefühlslage. Ponys können so viel mehr, als uns auf ihrem Rücken zu tragen. Etwas, das Dania schon lange praktiziert. Deswegen freue ich mich so sehr, noch tiefer als bisher schon in die positiven Trainingsmethoden einsteigen zu können und andersherum die Methoden des Freedom based Trainings nach Elsa Sinclair oder die speziellen Umgangsformen im Stil der Pferde ein Stück weit in den Alltag der Pony Ranch integrieren zu können. Teil eines Teams sein zu dürfen und nicht länger Einzelkämpferin sein zu müssen. Ich danke Dania für den Mut und die Kraft, mich mit meiner fast kompletten Herde bei sich aufzunehmen und beide Welten zusammen wachsen zu lassen. Ich werde alles daran setzen, dass es eine sehr fruchtbare Fusion wird - für Zwei- und Vierbeiner.
Ab April unterrichte ich auf der Pony Ranch einige der neuen, wöchentlich stattfindenden Pony-Kurse für Kinder und den komplett neuen, besonderen Kurs-Bereich „Ponywelt“ für Mutter & Kind (verschiedene Altersgruppen 3-13 Jahre).
Noch gibt es freie Plätze – Ich freue mich schon sehr auf EUCH!"